Ein nachhaltiges Versprechen

Seit Nachhaltigkeit zum Erfolgsfaktor geworden ist, steht sie als Ziel in fast jeder Unternehmensstrategie. Mit dem Nettoplus-Rathaus zeigt ingenhoven associates aus dem BKW Engineering Netzwerk, wie dieses Versprechen eingehalten werden kann.

Das Rathaus in Freiburg im Breisgau ist in seiner Art einzigartig. Das Verwaltungszentrum für 840 Mitarbeitende inklusive Kindertagesstätte erzeugt mit der aus Solarpanels bestehenden Fassade mehr Energie, als es verbraucht.

Der übrige Strom wird ins Stadtnetz eingespeist. Das erste Nettoplus­-Gebäude aus öffentlicher Hand hat Vorbildcharakter und setzt neue ökologische und architektonische Standards – unter anderem mit nachhaltigem Lärchenholz aus der Region. Der Ingenhoven-Bau hat sc­hon einige Preise gewonnen, auch den deutschen Nachhaltigkeitspreis. Die Begründung der Jury: «Das Gebäude integriert Lösungen, die zeigen, wie Bauherren und Architekten Themen wie Klimaschutz, Innovation und Baukultur in Einklang bringen können. Damit setzt das Projekt auch eine wichtige Botschaft an alle politischen Handlungsträger.»

Jascha Klusen, Architekt bei den zu BKW Engineering gehörenden ingenhoven associates, kann dem nur zustimmen: «Es muss mehr Projekte dieser Art geben, damit der Wandel für die Öffentlichkeit spürbar wird und nachhaltige Gebäude zum alltäglichen Anblick werden.» Auf die Frage, ob man sich als Architekt nicht überflüssig macht, wenn alle Gebäude langlebig und nachhaltig geplant werden, lacht er: «Ganz im Gegenteil! Als Architekt oder Ingenieur ist man immer gefragt, denn wir geben die Impulse. Technisches Know-how für komplexe Neubauten oder Umnutzungskonzepte von Bestandsgebäuden ist gesucht wie nie.» Im BKW Engineering Netzwerk gibt es davon mehr als genug.

Copyright bei Margrit Mueller.
««Es muss mehr solche Projekte geben, damit der Wandel für die Öffentlichkeit spürbar wird.» »
Jascha Klusen

Autoren

Kommentare

BKW ist offen für einen respektvollen Onlinedialog (unsere Netiquette) und freut sich über Ihre Kommentare und Fragen. Für Fragen, die nicht zum obigen Thema passen, verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Keine Kommentare bisher

Ähnliche Beiträge